Gründungstafel des Verein


Impressionen vom Bau des Geissenhofes

in tausenden freiwilligen Arbeitsstunden durch unsere Mitglieder, Sponsoren und viele fleißige Helfer,sowie mit großer Unterstützung der Gemeinde Feldberg.

 



 

Der "Geissenverein Feldberg e.V. wurde im Jahre 2000 von naturverbundenen Bürgerinnen und Bürgern in Feldberg (Schwarzwald) als gemeinnütziger Verein gegründet.

Die Vereinsgründung wurde von der staatlichen Weideinspektion Schönau begleitet und ein wichtiges Vereinsziel ist es,unsere herrliche Kulturlandschaft rund um den Feldberg und das dazugehörige Naturschutzgebiet offen zu halten.

Die Beweidung mit Geissen ist neben den Jungviehweiden und der Schafbeweidung

traditionelle Form der Höhenlandwirtschaft.

 

Im August des Gründungsjahres wurde bereits mit dem Bau eines Geissenstalles im

Schwarzenbachtal bei Altglashütten begonnen,um den Tieren auch im Winter Unterstand zu bieten.

Die Bauarbeiten wurden von den Mitgliedern in Eigenleistung durchgeführt und durch Sachleistungen einer Vielzahl von Betrieben und Bürgern unterstützt.

 

Im "Geissenverein Feldberg e.V." sind Aktive und Fördermitglieder aus allen Ortsteilen und Bevölkerungsschichten vereint und wollen mit ihrem Einsatz Einheimischen und Gästen die Natur und die Bedeutung der Landwirtschaft etwas näher bringen

 

Wenn Sie diese Arbeit und das Engagement des Geissenvereins unterstützen wollen, freuen wir uns über Ihren Beitritt als Fördermitglied (siehe Kontakt) oder über Ihre Spende.